You are currently viewing Boot 2023 – Innovation und Meeresschutz

Boot 2023 – Innovation und Meeresschutz

Die Taucherszene triff sich endlich wieder auf der boot 2023

Zwei Jahre ist es her, dass ich von der letzten Boot berichtet habe. Nun ist es endlich wieder m├Âglich, dass sich die Taucherszene auf der boot 2023 in D├╝sseldorf trifft. Die Vorfreude langj├Ąhrige Bekannte auf der Boot wieder zu treffen und neue Tauchbegeisterte kennenzulernen ist riesig. Mein Fokus gilt in diesem Jahr zwei Dingen. Zum einen bin ich gespannt, ob es innovative Neuigkeiten gibt und zum anderen ist es mittlerweile eine Herzenssache, ├╝ber Aktivit├Ąten im Sinne unserer Meer zu berichten.┬á

"Love your Ocean" - Vom Wissen zum Handeln

In der Halle 14 gibt es wieder allerlei zum Thema Nachhaltigkeit und Meeresschutz. Bereits zum f├╝nften Mal organisiert die┬áDeutsche Meeresstiftung┬ádie ÔÇ×love your oceanÔÇť-Nachhaltigkeitsinitiative,┬ámit dem Ziel das Bewusstsein f├╝r die Ozean zu steigern und Menschen zu Bewegen, im Sinner der Ozeane zu handeln. Der Fokus liegt auf Ausbildungsprojekten vor allem f├╝r Sch├╝ler und Jugendliche.

 

Dem Plankton auf der Spur...

Zooplankton ist als Nahrungsquelle viele Meereslebewesen enorm wichtig. So ist es fast nicht zu glauben, dass die schiere Menge dieser Winzlinge dar gr├Â├čte Lebewesen der auf der Erde, den Blauwal, ern├Ąhrt. Auf der boot 2023 zeigt┬ádie┬áDeutsche Meeresstiftung┬ádie Wichtigkeit des Planktons auf und stellt einen Plankton Guide zur Verf├╝gung.

boot 2023 - Deutsche Meeresstiftung - Plankton Guide

Besonders beeindruckt bin ich von den Aufnahmen eines Mikroskops, welches das Leben im scheinbar klaren “leblosen” Wasser sichtbar macht. Mit dem blo├čem Auge ist in der aus dem Rhein stammenden Wasserprobe nichts zu sehen. Bei mehrfacher Vergr├Â├čerung beginnt das Wasser pl├Âtzlich zu “leben”. Winzige Ruderfu├čkrebse – eine Planktonspezies –┬áflitzen zwischen Mikroalgen hin und her.

Biologin zeigt Lebewesen im Wasser unter dem Mikroskop

Evelina, erkl├Ąrt mir was auf dem Monitor alles zu sehen ist. Der kleine Ruderflusskrebs, tr├Ągt z.B. zwei pralle gr├╝nliche Eier mit sich herum

Lebewesen im Wasser unter dem Mikroskop

Leider macht das Mikroskop nicht nur das winzige, f├╝r die Nahrungskette im Meer so wichtige, maritime Leben sichtbar, sondern auch Mikroplastikfasern, die so leider auch in die Nahrungskette gelangen.

boot 2023 - Deutsche Meeresstiftung - Mikroalgen unterm Mikroskop

W├Ąhrend sich es sich bei den “braunen F├Ąden” um biologische Mikroalgen handelt, ist der “blaue Faden” im rechten Bildbereich leider ein synthetischer Mikroplastikfaden.

Clean up mit der K.R.A.K.E

“Anpacken, statt rumjammern” ist das Motto der gr├Â├čten M├╝llsammelgruppe Deutschlands. Allein im Jahr 2021 hat die┬áK├ľLNER – RHEIN – AUFR├äUM – KOMMANDO – EINHEIT┬á40 Tonne M├╝ll entlang des K├Âlner Rheinufers gesammelt und umweltvertr├Ąglich entsorgt.

Aber nicht nur am Ufer sind die K.R.A.K.En aktive. Mit ihrem Ferngesteuerten M├╝llsammelboot, fangen sie auch herrenlose Plastikflaschen und sonstigen auf dem Rhein schwimmenden Unrat ein. Der Rhein transportiert t├Ąglich ca. 1 Tonne M├╝ll in die Nordsee! Mit ihrem Einsatz leisten die Truppe einen tollen Beitrag den Rhein und die Nordsee ein klein wenig sauberer zu halten.┬á

K.R.A.K.E - ferngesteuertes M├╝llsammelboot

Besonders beeindruckt bin ich von den Aufnahmen eines Mikroskops, welches das Leben im scheinbar klaren “leblosen” Wasser sichtbar macht. Mit dem blo├čem Auge ist in der aus dem Rhein stammenden Wasserprobe nichts zu sehen. Bei mehrfacher Vergr├Â├čerung beginnt das Wasser pl├Âtzlich zu “leben”. Winzige Ruderfu├čkrebse – eine Planktonspezies –┬áflitzen zwischen Mikroalgen hin und her.

Findest du das gut? Willste mitmachen? Hier findest du aktuell geplante Termine der K.R.A.K.E

Trashbag - Der Abfallsammelbeutel aus Abfall

Trashbag zur M├╝llsammlung im Meer

Mit dem Abfallsammelbeutel von TRSHBG.com kannst du, egal ob als Taucher, Freediver oder Surfer, auf einfache Weise zum Ozeanreiniger werden. Die Tasche wird einfach um H├╝fte und Bein geschnallt und kann mit einer Hand bedient werden. So kannst du den Plastikm├╝ll einsammeln, wann immer du diesem begegnest. Die Tasche ist zudem so konstruiert, dass der M├╝ll nicht wieder herausfallen kann. 

Trashbag zur M├╝llsammlung im Meer

Nat├╝rlich ist die Trashbag selbst aus recycelten Materialien, n├Ąmlich ausgedienten Gummibooten, hergestellt.┬á

Schild Polyester, Info zum Meeresschutz
Schild Polyester, Info zum Meeresschutz

Das Maritime Klassenzimmer auf der boot 2023

Das Maritime Klassenzimmer - boot 2013
Das Maritime Klassenzimmer - boot 2013 - Schulklasse

Das┬áAquazoo L├Âbbecke Museum┬ábietet Schulklassen interessante Einblicke in tropische Korallenriffe an. Nebst Schulungsvortr├Ągen werden, lehrreiche Filme ├╝ber Riffbewohner gezeigt, Korallenriffe gebastelt oder Meeresbewohner im Detail unter dem Mikroskop studiert.

Das Maritime Klassenzimmer - boot 2013 - Seestern unterm Mikroskop
Das Maritime Klassenzimmer - boot 2013 - Modelliertes Korallenriff

Innovatives auf der boot 2023

So richtig viel Neues kann ich ehrlich gesagt nicht entdecken. Zwei Produkte sind mir jedoch direkt ins Auge gestochen. Das Unterwassergeh├Ąuse mit Touchscreenbedienung f├╝r Handy von DIVEVOLK sowie die faltbaren Flossen von des gleichnamigen Start-ups FOLDING FINS.

Unterwassergeh├Ąuse mit Touchscreen f├╝r dein Handy

Louis Chen von┬áDIVEVOLK┬áhatte die Vision das Handy unter Wasser genauso bedienen zu k├Ânnen wie an Land. Genau das hat das junge Unternehmen mit ihrem Geh├Ąuse umgesetzt. Der Touchscreen des Geh├Ąuses besteht aus einer doppelwandigen Folie, die mit einer Fl├╝ssigkeit gef├╝llt ist und bis zu 60 m eine Bedienung des Touchscreens erm├Âglichen soll.┬á

Via 3D-Drucker kann f├╝r jedes beliebige Handy in 1-2 Wochen ein passender Adapter hergestellt werden. Das Handy wir einfach in den Adapter gelegt und in da Geh├Ąuse geschoben. Das coole an dem Konzept ist, das du dein Handy wie gewohnt mit der Handyfoto-App auch unter Wasser nutzen kannst.┬ái

Louis Chen von DIVEVOLK mit dem Handy-Unterwassergeh├Ąuse mit Touchscreen

Bei der Trocken├╝bung am DIVEVOLK Stand hat der Touchscreen sehr gut funktioniert. Es ist etwas ungewohnt, da es eine wenig mehr Druck f├╝r die Bedienung bedarf, aber ansonsten sind die Elemente auf dem Screen perfekt ansteuerbar. Ob das ganze unter Wasser auch noch so gut funktioniert, werde ich demn├Ąchst f├╝r euch ausprobieren.

DIVEVOLK Unterwassergeh├Ąuse mit Touchscreen f├╝r Handys

Die faltbare Tauchflosse passt sicher ins Reisegep├Ąck

Folding Fins - Faltbare Flossen

Ein echt cooles neues Produkt ist die faltbare Tauchflosse FOLDING FINS. Zusammengeklappt ist die Flosse mega schlank und passt locker in jedes Tauchgep├Ąck und sogar in den normalen Koffer.

Folding Fins - Faltbare Flossen in zusammengefaltetem Zustand

Die Verarbeitung der Flosse f├╝hlt sich sehr robust an. Wie sich die Flosse unter Wasser verh├Ąlt, kann ich nat├╝rlich hier nicht beantworten. Es reizt mich jedoch sehr die faltbare Flosse mal zu testen, denn die Idee find ich sehr cool. Die erfinderische Truppe von FOLDING FINGS hat zudem ein Konzept entwickelt, welches es erlaubt die Schuhgr├Â├če flexibel zwischen 36 – 46 anzupassen. Daumen hoch f├╝r diese doppelt innovative Idee.

Wichtiger Hinweis

Dieser Beitrag ist weder Werbung noch in irgendeiner Weise von den erw├Ąhnten Firmen / Organisationen gesponsort!!! Als Taucher und Naturliebhaber, liegt es mir am Herzen dar├╝ber zu reden, wenn jemand etwas Gutes f├╝r die Natur und unsere Meere tut bzw. die Tauchbranche mit coolen neuen Produkten bereichert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar