You are currently viewing Ägypten – Das beliebte Breakers im neuen Kleid

Ägypten – Das beliebte Breakers im neuen Kleid

8 Jahre sind vergangen, seit ich das letzte Mal im The Breakers Diving & Surfing Lodge in Soma Bay war. Das bei Tauchern beliebte Hotel präsentiert sich seit April 2023 im neuen charmanten Design, aber weiterhin in der alten “Good Vibes” Atmosphäre. 

The Breakers Diving & Surfing Lodge - "Willkommen zu Hause"

Mit Edelweiss nonstop von Zürich nach Hurghada

Edelweiss Entertainment

Nein, ich meine nicht das Entertainment-System an Board! Kennt ihr die einschläfernden Ansprachen der Crews, bei denen keiner mehr zuhört?
Heute morgen um 6:05 Uhr, ich bin noch nicht ganz wach… mit einem erfrischenden Lächeln im Gesicht, hält Flugzeugkapitän Markus Rohrer persönlich eine Willkommensansprache. Wow, jetzt bin ich wach. Nach zwei Sätzen hat der Kapitän meine ungeteilte Aufmerksamkeit und diejenigen von 161 weiteren Fluggästen! So ein herzerfrischendes persönliches Willkommen an Board habe ich selten erlebt!!! Der anschließende tosende Applaus hat mich eher an den Auftritt eines Entertainers erinnert, als an eine Kabinenansprache.
Fliegen mit Edelweiss ist immer wieder ein Erlebnis mit dem mein Urlaub positiv beginnt!

Flugzeugkapitän Markus R. , Edelweiss - Nonstop Flug Zürich - Hurghada
Quotes

Bei den Gästen auf der rechten Seite des Flugzeugs werden wir nachher noch 20 CHF einsammeln für den herrlichen Sonnenaufgang, den sie genießen durften.

Zitat Kapitän Markus R. während des Fluges

"Nonstop" Bequemlichkeit für Taucher

Es gibt 3 Dinge, die ich vor allem als Taucher bei Edelweiss besonders schätze:

  1. Kostenloses Tauchgepäck
    Sportgepäck wird auf Flugreisen mehr denn je zum Kostenfaktor. Als Unterwasserfotograf habe ich reichlich Gepäck dabei.
    Mit Edelweiss kein Problem. Du kannst dein Tauchgepäck bequem vorher – bei der Buchung oder spätestens 4 Tage vor Abflug – online anmelden und es ohne zusätzliche Kosten mitnehmen.
  2. Vorabend Check-in
    Mittlerweile habe ich es lieben gelernt das Aufgabegepäck inkl. Tauchequipment am Vorabend einzuchecken. Ein super Sache.
  3. Nonstop-Flug von Zürich nach Hurghada
    Last but not least schätze ich es sehr mit Edelweiss nonstop an mein Urlaubsziel zu gelangen. Ab Zürich liegt dir in gut 4 1/2 Stunden das Rote Meer zu Füssen.
Freundliche Flugbegleiterin, Edelweiss - Nonstop Flug Zürich - Hurghada

… tja und wenn dazu die gesamte Crew, angefangen beim Kapitän, für Wohlbefinden und heitere Stimmung an Bord sorgt, wird Edelweiss auch für meine nächsten Reisen die erste Wahl sein.

Lies auch:

Try Horizon - Rebreather Tauchen, Orca Dive Club Somabay, Ägypten

Tauchen ohne Limit

Orca Dive Club Soma Bay

Scubaspa Tauchsafariboot mit Tauch-Dhoni

Malediven Tauchsafari

Tauchen + Spa = Scubaspa

173 Zimmer in nur 98 Tage neu "eingekleidet"

Die Crew des The Breakers Diving & Surfing Lodge hat das Hotel mit 173 Zimmern in nur 98 Tagen ziemlich herausgeputzt. Mit Stolz verrät mir Hoteldirektor Stefan Reichl, dass die gesamte Crew, egal welche Abteilung, bei den Renovierungsarbeiten mit angepackt hat. Seit Ende April 2023 präsentiert sich das Breakers stilvoll im neuen Kleid.

Hotelzimmer, The Breakers Diving & Surfing Lodge, Soma Bay, Ägypten

Schon beim Öffnen der Zimmertüre macht sich Wohlfühlstimmung breit. Das neue geschmackvolle Design – im Chalet-Stil, wie ein Schweizer Gast es beschreibt – strahlt direkt Gemütlichkeit aus. Das Holzdesign ist nicht nur aufgrund der Optik, sondern auch im Sinne der Verwendung nachhaltiger Baustoffe bewusst ausgewählt worden.

Das The Breakers ist nach wie vor kein 5 Sterne Hotel – und will es auch gar nicht sein -, aber es lässt an nichts vermissen, wie mir Gäste bestätigen, die jahrelang in einem der 5 Sterne Nachbarhotels waren.

Das Breakers liegt übrigens direkt am Roten Meer – mittlerweile gilt ein Mindestabstand von 200 m für neue Hotels – und bietet so einen atemberaubenden Blick auf die türkisblau leuchtende Lagune. Diesen Blick aus meinem Hotelzimmer werde ich sicher vermissen. 

Palmen, Strand und trükisblaues Meer, Rotes Meer, The Breakers Soma Bay, Ägypten

In herrlichem Blau strahlt auch der Pool im Breakers, wobei es mir persönlich schwer fällt in den Pool zu springen, wenn direkt nebenan das Meer ruft.

Pool, The Breakres Soma Bay, Ägypten
Abendstimmung am Pool, The Breakres Soma Bay, Ägypten

Eines der besten Hausriffe am Roten Meer

Ein echtes Highlight des Breakers ist ohne Zweifel das fantastische Hausriff, das zu den besten in Ägypten zählt und mindestens 5 Sterne verdient hat. Als einziges Hotel in der Soma Bay verfügt das Breakers über einen Direktzugang zum Hausriff. Mit kleinen Elektrofahrzeugen werden Taucher und Schnorchler bequem zum Hausriff-Einstieg am Ende des 420 m langen Steges gefahren und können dabei das leuchtende türkisblau der Lagune bestaunen. 

Luftaufnahme, 420 m Steg zum Hausriff des The Breakers Soma Bay, Ägypten

Das Taucherlebnis beginnt direkt beim Sprung ins Wasser. Traumhafte Sicht, Korallen egal in welche Richtung ich schaue und reichlich bunte Rifffische, die das wunderbare Riff beleben. Der überwältigende Korallengarten fällt seicht bis auf über 30 m ab und ist auch nach mehreren Tauchgängen nicht langweilig.

Hausriff, Soma Bay, The Breakers Diving and Surfing Lodge, Ägypten

Ein absolutes Muss ist übrigens ein Nachttauchgang. Uns begleitet während des gesamten Tauchgangs eine prächtige Gelbflossenmakrele, die das Licht unserer Tauchlampen für die Jagd nutzt. In der Nacht kommen auch die interessanten Lederseeigel hervor und die Federsterne breiten ihre langen Arme aus.

Lederseeigel beim Nachttauchgang am Hausriff, The Breakers Dving and Surfing Lodge, Soma Bay, Ägypten
Quotes
“Individuell sind wir ein Tropfen, aber zusammen sind wir ein Ozean!

unbekannt

“Die Mitarbeiter sind mit ganzem Herzen und viel guter Laune dabei!” So steht es auf der Webseite des Breakers und genau das fühle ich auch als Gast. Nach über 8 Jahren sind sowohl im Tauchteam des Orca Dive Clubs als auch im The Breakers viele Gesichter, die ich noch von meinem letzten Urlaub hier kenne. „Willkommen zu Hause“ ein Motto, das hier wirklich zutrifft. Was mich besonders beeindruckt, ist die Leidenschaft, die das gesamte Management Team, angefangen bei Hoteldirektor Stefan Reichl, an den Tag legt. Sie sind nicht nur dabei, sondern mittendrin. Auf der Fullmoon-Beachparty legt der Chef selber auf und am nächsten Tag steht Stefan mit Kochschürze hinterm Herd, um eine leckere Curry-Shrimps Pfanne zu zaubern.

Soma Bay Fullmoon Party am Strand, The Breakers und Robinson Club Soma Bay, Ägypten
Stefan Reichl, Hoteldirektor vom The Breakers Soma Bay beim Kochen einer Curry-Shrimps-Pfanne

Apropos Essen! Das Abendbuffet unterliegt jedem Abend einem anderen Thema, vom orientalischen Abend bis zum Grillabend am Strand. Neu gibt es eine eigene Kochecke für vegetarische und vegane Speisen. Diese werden, wie übrigens alle Gerichte, frisch vor den Augen der Gäste zubereitet. Die Desserts sehen nicht nur verführerisch aus, sondern sind auch eine süße Sünde, der man … ich … kaum widerstehen kann. Hier kannst du dich wirklich jeden Tag auf das vorzügliche Abendbuffet freuen.

Koch in der neuen vegetarischen und veganen Kochecke des The Breakers Soma Bay, Ägypten
Dessert, The Breakers Soma Bay, Ägypten

Kaffeekasse:

Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest meine Arbeit wertschätzen? Ich freue mich über etwas Trinkgeld in meine virtuelle Kaffeekasse bei 

Kalorien verbrennen im Fitness Studio

Im gut ausgestatteten Fitness-Studio kannst du die Kalorien vom Dessert-Buffet wieder verbrennen. Ganz so konsequent wie Marline und Pascale – die es eigentlich deutlich weniger nötig hätten als ich 😉 – war ich mit dem Training allerdings nicht, aber beim Tauchen verbrennt man ja auch Kalorien 😉 

Marline und Pascale auf dem Laufband im Fitness-Studio des The Breakers Soma Bay, Ägypten

Egal ob auf dem Laufband im Studio oder Outdoor an den Battel Robes und Hanteln, das Fitness-Training scheint den beiden Freude zu machen. 

Pascale im Fitness-Studio des The Breakers Soma Bay, Ägypten
Marline im Fitness-Studio des The Breakers Soma Bay, Ägypten

The Breakers GOING Green - Ohne Plastik geht's auch...

Wir alle wollen unseren Tauchsport an sauberen Riffen ausüben. Als Taucher imponiert mir daher besonders, dass im Breakers Nachhaltigkeit gelebt und nicht nur darüber geredet wird. Als Tauchhotel legt das Breakers besonderen Wert auf Plastikvermeidung. Jeder Gast erhält eine Alu-Thermoflasche, die jederzeit kostenlos mit Wasser aufgefüllt werden kann. So werden jährlich 120.000 Einweg-Plastikwasserflaschen vermieden. Plastikbecher sind absolutes Tabu und die Strohalme aus stylischem Bambus. 

Stühle, Tische und Liegen sind aus Holz statt aus Plastik. Die Dekoraktion ist in vielen Fällen in kreativer Eigenarbeit aus nicht mehr benötigten Gegenständen entstanden, wie zum Beispiel die Lampen aus alten Kordeln oder die Holzdekoration an den Wänden. Stefan gilt als “MacGyver” unter den Hoteldirektoren, weshalb es nicht verwunderlich ist, das 90% der Abriss-Materialien bei der Renovierung wiederverwendet wurden. 

Dekoration - The Breakers Soma Bay, Ägypten

Dies sind nur ein paar wenige Beispiele für das Umweltengagement des The Breakers. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, schau auf die Infoseite “Nachhaltig handeln – The Breakers GOING GREEN”.  Ich persönlich fühle mich jedenfalls deutlich wohler in einem Hotel, das bewusst auf Nachhaltigkeit setzt.

 

Good Vibes und Live Musik

Rooftop-Bar, The Breakers Soma Bay, Ägypten

Nebst allen Annehmlichkeiten, die einen Urlaub ausmachen, sind Menschen der entscheidende Faktor. Ist die Hotel Crew gut drauf, so sind es auch die Gäste. Im Breakers versprühen die Angestellten definitiv “good vibes”, wie hier an der Rooftopbar. So schmeckt der Mojito gleich doppelt gut.

Zur guten Stimmung trägt auch immer wieder eine Portion Live-Musik bei, egal ob Saxophon-Klänge beim After-Sunset-Cocktail oder ein Gitarren-Saxophon-Duo (siehe Titelbild) beim Deko-Bierchen in der Strandbar. 

Saxophon-Spieler, Live Musik auf dem Rooftop des The Breakers Soma Bay, Ägypten

Das gibt es nur in Soma Bay...

Sunset Tour mit DJ an Bord

Das gibt es nur in Soma Bay! Die geografische Lage der Soma Bay Halbinsel – oder genauer der Landzunge Ras Abu Soma –  bietet dir in den frühen Morgenstunden einen unvergesslichen Sonnenaufgang am Roten Meer. Am Abend darfst du dich dann auf einen spektakulären Sonnenuntergang im Wüstengebirge freuen. Mir fallen gerade wenige Orte ein, wo das möglich ist.

Somabay - Google Screenshot, Sunrise & Sunset / Sonnenaufgang & Sonnenuntergang

Den Sonnenuntergang genießt du am besten auf der Sunset Tour. Um 18 Uhr geht es mit dem Bus zum Boot in der Marina. Mit an Bord ist DJ Melo, der mit heißen Rhythmen den magischen Sonnenuntergang begleitet. Im Gegensatz zu den Tauchausfahrten gibt es auf der Sunset Tour natürlich auch eine Cocktailbar an Deck. Cheers…

DJ Pult, Sunset Tour, Soma Bay, Ägypten
DJ auf der Sunset Tour, Soma Bay, Ägypten
Sonnenuntergang, Wüstengebirge, Soma Bay, Ägypten

Blick hinter die Kulissen von Soma Bay

Einmal pro Woche nimmt Stefan Reichl sein Gäste mit auf einen besonderen Ausflug. Vielleicht kein klassischer Urlaubsausflug, aber dafür einer, bei dem du hinter die Kulissen blicken kannst und sehr viele interessante Informationen über die Soma Bay und das Konzept des Breakers erfährst.

Die Soma Bay wurde vor 25 Jahren “entdeckt” und von einem Konsortium, der Soma Bay Development Company erworben. Das Ziel war es eine Feriendestination zu erschaffen, die in Bezug auf die Wasser- und Stromversorgung komplett autark ist. Mit dieser Zielsetzung war die Soma Bay einst ein Vorzeigeprojekt. Das Trinkwasser wird aus dem Roten Meer gewonnen. Aus 40 Bohrungen zum Meeresgrundwasserspiegel gelangt das durch die Natur vorgefilterte Wasser in die Meerwasserentsalzungsanlage. Hier wird das Salzwasser zu Trinkwasser aufbereitet. Mit der produzierten Menge wird die komplette Soma Bay versorgt. Obwohl das Wasser bereits Trinkwasserqualität hat, wird es im Breakers nochmals gefiltert und ist somit völlig unbedenklich.

Stefan Reichel erklärt die Steuerung der Meerwasser-Entsalzungsanlage Soma Bay, Ägypten
Meerwasser-Entsalzungsanlage Soma Bay, Ägypten
Photovoltaik-Anlage Soma Bay, Ägypten

Last, but not least, das höchste Gut eines jeden Hotels sind die Mitarbeiter. Dessen ist sich Stefan auch bewusst, weshalb er auch hier Vorreiter ist und sich immer wieder fragt, wie er eine positive Einstellung der Mitarbeiter erwirkt.

  • Nur wer gut schläft, geht auch gern zur Arbeit. Daher haben alle Mitarbeiter genauso gute Matratzen erhalten, wie die Gäste.
  • In den Mitarbeitergebäuden gibt es ein Restaurant, für das ein guter Koch angeheuert wird.
  • Die einfachen Mitarbeiter erhalten 15% mehr Lohn als in anderen Hotelbetrieben.
  • Mitarbeiter werden am Erfolg beteiligt.
  • Der Transfer nach Hause zur Familie wird bezahlt.
  • Selbstverständlich sind alle krankenversichert.

Dies sind nur einige Punkte und für “uns Urlauber” scheinen diese selbstverständlich zu sein. In Ländern wie Ägypten, ist dies jedoch keines Falls selbstverständlich. Es wundert daher nicht, dass die Mitarbeiter mit Freude und Herzblut im The Breakers arbeiten und du es als Gast auch spürst.

Fazit

Mein Fazit fällt diesmal ziemlich einfach aus:

Simply Somabay - Marina, Soma Bay, Ägypten

Eigentlich bringt “Simply Sombay” es auf den Punkt. Genauso gut könnte ich sagen “Simply The Breakers”. Ohne überflüssigen Schnick-Schnack findest du hier alles, was einen tollen (Tauch-)urlaub ausmacht. Geschmackvolle Räumlichkeiten, hervorragendes Essen, ein umfangreiches Tauchangebot, gepaart mit Herzblut und Freude der ganzen Breakers und Orca Dive Club Crew. Es wundert mich nicht, dass die über 60% Stammgäste sich hier genauso willkommen fühlen wie zu Hause!

Beste Reisezeit für Taucher - Safaga / Soma Bay

Das beste Reisewetter in Ägypten ist Januar – Dezember 😉 In Soma Bay kannst du ganzjährig hervorragende Tauchbedingungen antreffen. In den Monaten Dez – Apr musst du einfach mit kühleren Wassertemperaturen rechnen. Andererseits sind die Temperaturen in diesen Monaten erträglicher als im Hochsommer. Entscheidend ist vielleicht eher ob du während der Schulferien oder ausserhalb dieser reisen kannst. 

Klimatabelle

Klimadiagramm Ägypten / Safaga - beste Reisezeit

Aktuelles Reisewetter

Aktuelle Wassertemperatur

Sea water temperature

Tauchbasis

Logo:Logo Orca Dive Clubs
Basisinhaber:Volker Clausen
Web:www.orca-diveclubs.com/soma-bay/
Email:info@orca-diveclub-somabay.com
Telefon:+20 122 529 8115
Lage:Google Maps
Nächste Dekokammer:Hurghada ca. 45 min.
Preise (05/2023):36 EUR - 1 TG am Hausriff/41 EUR mit eigener Ausrüstung
für Zodiac-Ausfahrten, Bootsausflüge, Nacht- oder Early Morning Tauchgänge gelten verschiedene Aufpreise

Tauchpakete:
95 EUR - 3 TG / 144 EUR - 5 TG / 252 EUR - 10 TG jeweils am Hausriff
Leihausrüstung komplett 24 EUR/Tag

Da sich Preise immer mal wieder ändern, hier der Link zu den aktuellen Tauchpreisen: Preisliste (auf weiter klicken, um zur Preisliste zu gelangen)
Verband:SSI, PADI
Kurse:Open Water Diver 369 EUR - 4 Tage, excl. Zertifizierung/Manual (70 EUR), incl. Equipment
Advanced Open Water Diver SSI 297 EUR / PADI 315 EUR
Sprache:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Russisch
Tauchflaschen:8, 10, 12 und 15 Liter Aluminium-Flaschen (DIN & INT)
2 x 10 / 4 x 15 Liter auch als Stahlflasche
Ausrüstung:• 120+ Komplettausrüstungen von Aqualung / Mares
• 15+ Komplettausrüstungen speziell für Kinder
Tauchboot:Lady Christina - Ganztagestouren mit 2 (max. 3) Tauchgängen
max. 36 Taucher, Länge 27, Sonnendeck, Duschen & WC
vorzügliches Mittagessen wird an Bord frisch zubereitet (7 EUR), Kaffee & Wasser kostenlos
Alia - Halbtagestouren mit je einem Tauchgang
max. 32Taucher, Länge 24, Sonnendeck, Duschen & WC
frische Snacks (z.B. Wassermelone) nach den Tauchgängen, Kaffee & Wasser kostenlos
Wichtige Dokumente:Du benötigst sowohl eine gesundheitliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung als auch eine gültige Taucherversicherung.
Tauchvorschriften:CDWS – Chamber of Diving and Watersports Recreational Diving:
• Check dive ist zwingend vorgeschrieben
• Max. Tiefe 40m oder nach Zertifizierungslevel (z.B. OWD - 18 m)
• Keine Solo-Tauchgänge
• Zeigestäbe sind verboten
• Jeder Taucher muss eine Signalboje und einen Tauchcomputer mitführen
• Handschuhe sind nicht erlaubt (Ausnahme gesundheitliche Gründe)
• Berühren von Korallen und Lebewesen ist verboten
Geöffnet:ganzjährig
Sonstiges:• NITROX 32 ist für zertifizierte Taucher kostenlos (12 l Tauchflaschen)
• Non Limit Tauchen am Hausriff auf Anfrage
• Tec Diving, Freediving, Relaqua, handicapped Diver
• zweimal pro Woche Sunset-Touren
Highlights:Mehr als 200 Arten an Steinkorallen Weichkorallen in allen Farben, gelegentlich Begegnungen mit Napoleon Lippfischen, Rochen, Riffhaien, Dugongs, Delfinen, Walhaien
Wracks:Salem Express - mindestens AWOD oder Wreck/Deep Dive Certification
Passagierschiff, Fähre, liegt seitwärts 32m tief auf sandigem Grund
Gesunken in der Nacht von 14. auf 15.12.1991 auf dem Rückweg von Mekka zwischen Shaab Hamdallah and Shaab Sheer. Ca. 150 Passagier konnten gerettet werden. Mehrere hundert Menschen im Inneren des Schiffes kamen bei diesem tragischen Unglück ums Leben. 10 Jahre nach dem Unglück wurde das Wrack zum Tauchen freigegeben.
Al Kahfrain (Poseidonia) - mindestens AOWD
Mehr als 100m lang
Nach Ausbruch eines Feuers sank das Schiff am 31.10.2005 am Riff Shaab Sheer. Es liegt kopfüber auf ca, 16-25m. Das Wrack wird üblicherweise als Drift TG betaucht.

Hinweis:
Für Unterwasservideos setze ich die 
GoPro Hero 8, im T-Housing mit Keldan 4X/8X Videolampen ein.

Transparenz:
Die Soma Bay Reise wurde von Edelweiss, The Breakers und Orca Dive Clubs unterstützt. Alle Eindrücke sind wie immer meine eigenen, darauf kannst du zählen!

Dieser Beitrag enthält Empfehlungs-Links. Das bedeutet, wenn du über einen der Links etwas erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert. Gleichzeitig unterstützt du so ohne Mehrkosten meinen Tauchreiseblog Explore-the-Ocean. Ein riesiges Dankeschön, Jochen 🙂

Tauchausrüstung und Unterwasser-Fotoequipment, Orca Dive Club Soma Bay
Mein Foto- und Video Setup: KELDAN 4x Videolicht, GoPro Hero 8 im T-Housing, Canon EOS 5D MKIII im Seacam-Gehäuse

Gut zu wissen

Flag of Egypt
Land/Ort:Ägypten – Rotes Meer
Lage:Ägypten liegt im nordöstlichen Afrika. Die Soma Bay liegt rund 50 Kilometer südlich von Hurghada und etwa 15 Kilometer nördlich von Safaga.
Größe:Mit einer Fläche von 1.001.449 qkm ist Ägypten ca. dreimal so groß wie Deutschland.
Hauptstadt:Kairo
Bevölkerung:ca. 100 Mio. Einwohner (2023)
Sprache:Arabisch
Religion:In Ägypten stellen Muslime mit 85 % die Mehrheit dar, 15 % sind christlichen Glaubens.
Geld:Ägyptische Pfund (EGP), es werden aber auch EUR und US$ akzeptiert.
Visum:Mindestens 6 Monate gültiger Reisepass für Besuche bis zu 30 Tagen. Das Visum ist bei der Einreise für 25 $US erhältlich oder online unter Visa2Egypt (min. 14 Tage im Voraus beantragen).
Zeit:MEZ +1 Std.
Medizinische Hinweise:Hepatitis A (ansteckend) wird dringend empfohlen. Hepatitis B ist zwar nicht zwingend, aber in Kombination mit Hepatitis A nur wenig teurer. Diphtherie, Tetanus und Polio sollten vorhanden sein (ohne Gewähr). Aktuelle Informationen bitte beim Arzt erfragen.
Elektrische Spannung:220 V - Euro- und Schuko-Stecker funktionieren ohne Adapter;
Schweizer Stecker benötigen einen Adapter

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Gottschalk,Dana

    Super beschrieben! Mir würden noch weitere Highlights einfallen.

    1. Jochen

      Hallo Dana
      Herzlichen Dank für dein positives Feedback. Du hast recht, das ein oder andere Highlight würde mich auch noch einfallen… Ist einfach schön dort!!!

Schreibe einen Kommentar