You are currently viewing Ägypten – 7 tolle TauchplĂ€tze rund um Safaga

Ägypten – 7 tolle TauchplĂ€tze rund um Safaga

Die Region rund um Safaga hat einige der schönsten TauchplĂ€tze im Roten Meer zu bieten. Tauch mit mir und dem Orca Dive Club Soma Bay an der Salem Express und 6 weiteren tollen TauchplĂ€tzen ab.

Fantastische Tauchspots im Roten Meer um Safaga

Inneres und Ă€ußeres Riff

Jeden Tag werden zwei Halbtagestouren zu einem der inneren Riffe mit je einem Tauchgang angeboten. Wer den ganzen Tag auf dem Roten Meer verbringen möchte, kann sich zudem einer Ganztagestour zu den weiter entfernten Ă€ußeren Riffen mit jeweils zwei TauchgĂ€ngen anschließen. FĂŒr diejenigen, dies es ganz eilig haben, gibt es auch noch Tauchausfahrten mit dem Zodiac zu den Tauchspots im inneren Riff.

Riff, Tauchausflug mit ORCA Dive Club Soma Bay

#1 - Salem Express

In der Nacht vom 14.12.1991 ereignete sich ein tragisches UnglĂŒck. Das FĂ€hrschiff Salem Express befand sich auf dem Weg von Mekka nach Safaga. Aufgrund eines Unwetters entschied der KapitĂ€n eine abgekĂŒrzte Route zu nehmen. Ein fataler Fehler! Ein schwerer Schlag erschĂŒtterte um 23.13 Uhr das Schiff. Die Salem Express war auf einen Korallenblock aufgelaufen, der Bug wurde aufgerissen und Wasser flutete das Autodeck. Die Salem Express neigte sich nach steuerbord und versank innerhalb von nur 10 Minuten. Heute liegt sie in einer Tiefe von 32 m seitwĂ€rts auf dem sandigen Meeresgrund.

Wrack der Salem Express, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Mittlerweile haben sich schöne Korallen auf dem Wrack angesiedelt, die fast vergessen lassen, dass es sich bei der Salem Express um eine GrabstĂ€tte handelt. Bei dem tragischen Unfall kamen mehrere hundert Menschen im Inneren des Schiffes ums Leben. Der Tauchplatz sollte daher mit dem gebĂŒhrenden Respekt betaucht werden!

Schiffsschrauber Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Ein Highlight sind bei jedem Wrack die imposanten Schiffsschrauben. Da die Salem Express auf der Seite liegt, haben sich schöne Korallen auf dem Wrack angesiedelt, die fast vergessen lassen, dass es sich bei der Salem Express um eine GrabstĂ€tte handelt. Bei dem tragischen Unfall kamen mehrere hundert Menschen im Inneren des Schiffes ums Leben. Der Tauchplatz sollte daher mit dem gebĂŒhrenden Respekt betaucht werden!

EingangangstĂŒr, Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Mit Korallen bewachsener Anker, Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Rettungsboot, Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Der gerĂ€umige Laderaum der Salem Express sowie die KapitĂ€nsbrĂŒcke können durch große Öffnungen sehr leicht betaucht werden. Gleichwohl gilt aufgrund der Tiefe das Advanced Open Water Diver Brevet als Mindestanforderung fĂŒr einen Tauchgang an der Salem Express.

Taucher im Laderaum, Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
KapitĂ€nsbrĂŒcke, Salem Express Wrack, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Lies auch:

Live-Musik - Good Vibes... The Breakers Diving and Surfing Lodge, Somabay Ägypten

The Breakers Soma Bay

Das beliebte Taucherhotel im neuen Kleid

Grotte, Bootstauchgang, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Tauchen ohne Limit

ORCA Dive Club Soma Bay

Abu Kafan Nord und SĂŒd

Das Riff Abu Kafan gehört zu den so genannten Ă€ußeren Riffen und wird daher im Rahmen von Ganztagestouren angefahren. Die Anfahrt mit dem Tauchschiff dauert ca. 90 Minunten.

#2 - Abu Kafan SĂŒd - Bubble City

Der sĂŒdliche Teil des Riffs ist nicht besonders spektakulĂ€r. Gleichwohl gibt es einige kleinere Korallenblöcke und vor allem sehr schöne große Blasenkorallen. Daher könnte der Tauchspot auch den Namen “Bubble City” tragen. Gleich beim Ankerplatz kannst du noch eine schön bewachsene Wand erkunden, in deren kleinem Überhang eine schöne Gorgonie sowie einzelne Weichkorallen ihr zu Hause gefunden haben.

Blasenkoralle und SchwarzrĂŒcken-Falterfische, Tauchplatz Abu Kafan South, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten
Gorgonie und Weichkoralle, Tauchplatz Abu Kafan South, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten

#3 - Abu Kafan Nord - Schwarmfische ohne Ende

Der nördliche Teil des Abu Kafan Riffs ist aus meiner Sicht ein echtes Highlight. Hier findest du wundervolle Korallenblöcke umzingelt von unendlich vielen orange leuchtenden Juwelen-Fahenbarschen und anderen Schwarmfischen. Aus dem Sandboden starrt uns ein grimmig drein blickender Steinfisch an und an der Steilwand prĂ€sentiert sich ein prĂ€chtiger SeefĂ€cher. Zwei Drachenköpfe haben es sich zudem im Sand gemĂŒtlich gemacht.

Schwarm Fahnenbarsche, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Steinfisch, Tauchplatz Abu Kafan North, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten
Gorgonie / SeefĂ€cher, Tauchplatz Abu Kafan North, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten
Drachenkopf, Tauchplatz Abu Kafan North, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten

#4 - Tobia Arbaa - Anemonen und Partnergarnelen

Partnergarnele, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Der Tauchspot Tobia Arbaa befindet sich im inneren Riff und wird mit dem Zodiac oder auf Halbtagestouren von der Marina Soma Bay aus angefahren. Hier darfst du dich auf reichlich farbenfrohen Rifffische freuen, wie z.B. den Maskarill-Masken-Falterfisch. Flötenfische sind ebenfalls zu Hauf anzutreffen. Die Anemonen solltest du dir genauer anschauen. Hier triffst du nicht nur die immer wieder sĂŒĂŸen Clownfische an, sondern in fast jeder Anemone auch die nahezu vollkommen transparenten Partnergarnelen.

Maskenfalterfisch, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Flötenfisch, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Ein witziges Schauspiel liefern diese beiden Genossen ab. WĂ€hrend die Garnele in einem kleinen Unterschlupf neben der Anemone verweilt, wedelt der kleine Clownfisch Sand mit krĂ€ftigen SchlĂ€gen der Schwanzflosse in Richtung der Garnele. Keine Ahnung warum er das tut. Ich habe zwei Vermutungen. Vielleicht wittert der Clownfisch Gefahr und will die Garnele vor dem herannahenden riesigen Taucher mit monströser Kamera verstecken. Oder er denkt sich: “Hey ich habe schon eine Partnergarnele, die bei mir wohnt… verschwinde!” Bei genauem Hinsehen ist links oben neben dem Clownfisch ein Partnergarnele zu sehen.

Partnergarnele, Tauchplatz Tobia Arbaa, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten
Clownfisch in einer Anemone, Tauchplatz Tobia Arbaa, ORCA Dive Club Soma Bay, Ägypten

#5 - Tobia Soraya - Fotostudio for Critter-Portraits

“Bewaffnet” mit dem 100 mm Makro-Objektiv und einer Nahlinse fokussiere ich mich am Tobia Soraya bewusst auf die Winzlinge unter den Riffbewohnern. FĂŒr Portraitaufnahmen der kleinen Garnelchen und Fischchen ist der Tauchspot das perfekte Unterwasser-Fotostudio. Ich liebe Critters – die kleinen Lebewesen im Meer – und genieße diesen Tauchgang daher ganz besonders.

Garnele, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Thor-Garnele
Partnergarnele, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Transparente Partnergarnele
Zweifarben-Schwalbenschwanz, Tobia Soraya, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Zweifarben-Schwalbenschwanz
Arabischer-Putzerlippfisch, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Arabischer Putzerlippfisch

#6 - Shab Sheer

Mein letzter Bootstauchgang mit dem ORCA Dive Club Soma Bay ist auf dem RĂŒckweg von der Salem Express am Shab Sheer. Ein echt gebĂŒhrender Abschluss einer fantastischen Woche mit tollen Tauchausfahrten. Das Riff ist mega abwechslungsreich. An prĂ€chtigen Korallenblöcken tummeln sich imposante FischschwĂ€rme, die offensichtlich auch Anreiz fĂŒr einen Schwarm Barrakudas sind. 

Korallenblock mit Fahnenbarschen, Tobia Soraya, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Barrakudas, Tobia Soraya, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Eine Wolke von Glasfischen – trotz der Masse, musst du genau hinschauen, um sie zu sehen – tĂ€nzelt vor einen Korallenblock synchron hin und her. 

Glasfische, Tobia Soraya, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Zu guter Letzt fĂŒhrt mich Emad, mein Tauchbuddy, noch zu einer Höhle und zwei Grotten (siehe auch Titelfoto), die teilweise nach oben zur WasserflĂ€che hin offen sind und so fĂŒr ein ganz besonderes Lichtspiel der Sonnenstrahlen sorgen.

Höhle, Shab Sheer, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Grotte, Shab Sheer, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

#7 - Ras Abu Soma - Grandioses Hausriff

Last, but definitely not least, das faszinierende Hausriff des The Breakers Soma Bay. Über den 420 m langen Steg gelangst du direkt von der ORCA Dive Club Tauchbasis zum Einstieg am Hausriff. SelbstverstĂ€ndlich musst du den langen Weg ĂŒber die Lagune nicht mit deinem ganzen Equipment marschieren. Mit dem Elektrobuggy wirst du ganz bequem zum Einstieg chauffiert.

 

Luftaufnahme, 420 m Steg zum Hausriff des The Breakers Soma Bay, Ägypten

Das Hausriff erstreckt sich kilometerweit entlang der KĂŒste und bietet eine enorme Vielfalt an Fauna und Flora. Du kannst am Hausriff hunderte von Weich- und Hartkorallenarten bestaunen, SchwĂ€rmen von Fahnenbarschen zusehen und dich auf Begegnungen mit Krokodilfischen, diversen Rochenarten, Rotfeuerfischen und vielem mehr freuen. Du solltest unbedingt die Gelegenheit nutzen das Riff bei Tag und bei Nacht zu erkunden, denn du wirst eine völlig andere Unterwasserwelt vorfinden.

 

Hausriff-Briefing, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

bei Tag

Das Hausriff fĂ€llt seicht bis auf eine Tiefe von ĂŒber 30 m ab. Bei jedem Tauchgang am Hausriff mache ich neue Begegnungen. Teppich-Krokodilfische zu entdecken ist gar nicht so einfach, denn sie liegen regungslos und perfekt getarnt auf dem Meeresgrund. Einen Federschwanz-Stechrochen, habe ich tatsĂ€chlich zum ersten Mal wĂ€hrend meines Try Horizon Rebreather Tauchgangs am Hausriff gesehen. Blaupunktrochen und Feuerfischen begegnest du hingegen bei fast jedem Tauchgang am Ras Abu Soma.

 

Teppich-Krokodilfisch, Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Teppich-Krokodilfisch
Federschwanzrochen, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Federschwanz-Stechrochen
Blaupunktrochen und Feuerfisch, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Plaupunktrochen und Feuerfisch
Krustenanemone, Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Krustenanemone
Rotmeer-Rippelstreifen-Falterfisch, Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Falterfisch
Kofferfisch, Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Kofferfisch

bei Nacht

WĂ€hrend die wundervollen Federsterne tagsĂŒber völlig unscheinbar und zusammengerollt sind, spreizen sie in der Nacht ihre Arme sternförmig aus, um nach Nahrung zu fischen. Mit etwas GlĂŒck entdeckst du in der Nacht auch Nacktriemer, wie den geteilten Plattwurm oder die Tanzgarnelen, die allerdings sehr flink versuchen aus dem Licht der Tauchlampe zu entschwinden.

 

Federstern, Hausriff, Nachttauchgang, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Plattwurm, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Tanzgarnele, Nachttauchgang Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten

Eine weitere Spezies, die sich nachts aus ihren Verstecken wagt, sind Seeigel. Der Griffelseeigel, der seinen Namen aufgrund der dicken griffelÀhnlichen Stacheln völlig zu recht trÀgt, ist in der Nacht zahlreich vertreten. Auch die schönen Lederseeigel sind nur in der Dunkelheit zu bewundern.

 

Griffelseeigel, Nachttauchgang Hausriff, Rotes Meer, Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Lederseeigel beim Nachttauchgang am Hausriff, The Breakers Dving and Surfing Lodge, Soma Bay, Ägypten

Kaffeekasse:

Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest meine Arbeit wertschĂ€tzen? Ich freue mich ĂŒber etwas Trinkgeld in meine virtuelle Kaffeekasse bei 

TauchausrĂŒstung und Unterwasser-Fotoequipment, Orca Dive Club Soma Bay
Mein Foto- und Video Setup: KELDAN 4x Videolicht, GoPro Hero 8 im T-Housing, Canon EOS 5D MKIII im Seacam-GehÀuse

Beste Reisezeit fĂŒr Taucher - Safaga / Soma Bay

Das beste Reisewetter in Ägypten ist Januar – Dezember 😉 In Soma Bay kannst du ganzjĂ€hrig hervorragende Tauchbedingungen antreffen. In den Monaten Dez – Apr musst du einfach mit kĂŒhleren Wassertemperaturen rechnen. Andererseits sind die Temperaturen in diesen Monaten ertrĂ€glicher als im Hochsommer. Entscheidend ist vielleicht eher ob du wĂ€hrend der Schulferien oder außerhalb dieser reisen kannst. 

Klimatabelle

Klimadiagramm Ägypten / Safaga - beste Reisezeit

Aktuelles Reisewetter

Aktuelle Wassertemperatur

Sea water temperature
Quotes
„Jedes Mal, wenn ich ins Meer gleite, ist es, als wĂŒrde ich nach Hause gehen.“

Sylvia Earle

Tauchbasis

Orca Dive Club Soma Bay, Ägypten
Logo:Logo Orca Dive Clubs
Basisinhaber:Volker Clausen
Web:www.orca-diveclubs.com/soma-bay/
Email:info@orca-diveclub-somabay.com
Telefon:+20 122 529 8115
Lage:Google Maps
NĂ€chste Dekokammer:Hurghada ca. 45 min.
Preise (05/2023):36 EUR - 1 TG am Hausriff/41 EUR mit eigener AusrĂŒstung
fĂŒr Zodiac-Ausfahrten, BootsausflĂŒge, Nacht- oder Early Morning TauchgĂ€nge gelten verschiedene Aufpreise

Tauchpakete:
95 EUR - 3 TG / 144 EUR - 5 TG / 252 EUR - 10 TG jeweils am Hausriff
LeihausrĂŒstung komplett 24 EUR/Tag

Da sich Preise immer mal wieder Àndern, hier der Link zu den aktuellen Tauchpreisen: Preisliste (auf weiter klicken, um zur Preisliste zu gelangen)
Verband:SSI, PADI
Kurse:Open Water Diver 369 EUR - 4 Tage, excl. Zertifizierung/Manual (70 EUR), incl. Equipment
Advanced Open Water Diver SSI 297 EUR / PADI 315 EUR
Sprache:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Russisch
Tauchflaschen:8, 10, 12 und 15 Liter Aluminium-Flaschen (DIN & INT)
2 x 10 / 4 x 15 Liter auch als Stahlflasche
AusrĂŒstung:‱ 120+ KomplettausrĂŒstungen von Aqualung / Mares
‱ 15+ KomplettausrĂŒstungen speziell fĂŒr Kinder
Tauchboot:Lady Christina - Ganztagestouren mit 2 (max. 3) TauchgÀngen
max. 36 Taucher, LĂ€nge 27, Sonnendeck, Duschen & WC
vorzĂŒgliches Mittagessen wird an Bord frisch zubereitet (7 EUR), Kaffee & Wasser kostenlos
Alia - Halbtagestouren mit je einem Tauchgang
max. 32Taucher, LĂ€nge 24, Sonnendeck, Duschen & WC
frische Snacks (z.B. Wassermelone) nach den TauchgÀngen, Kaffee & Wasser kostenlos
Wichtige Dokumente:Du benötigst sowohl eine gesundheitliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung als auch eine gĂŒltige Taucherversicherung.
Tauchvorschriften:CDWS – Chamber of Diving and Watersports Recreational Diving:
‱ Check dive ist zwingend vorgeschrieben
‱ Max. Tiefe 40m oder nach Zertifizierungslevel (z.B. OWD - 18 m)
‱ Keine Solo-TauchgĂ€nge
‱ ZeigestĂ€be sind verboten
‱ Jeder Taucher muss eine Signalboje und einen Tauchcomputer mitfĂŒhren
‱ Handschuhe sind nicht erlaubt (Ausnahme gesundheitliche GrĂŒnde)
‱ BerĂŒhren von Korallen und Lebewesen ist verboten
Geöffnet:ganzjÀhrig
Sonstiges:‱ NITROX 32 ist fĂŒr zertifizierte Taucher kostenlos (12 l Tauchflaschen)
‱ Non Limit Tauchen am Hausriff auf Anfrage
‱ Tec Diving, Freediving, Relaqua, handicapped Diver
‱ zweimal pro Woche Sunset-Touren
Highlights:Mehr als 200 Arten an Steinkorallen Weichkorallen in allen Farben, gelegentlich Begegnungen mit Napoleon Lippfischen, Rochen, Riffhaien, Dugongs, Delfinen, Walhaien
Wracks:Salem Express - mindestens AWOD oder Wreck/Deep Dive Certification
Passagierschiff, FÀhre, liegt seitwÀrts 32m tief auf sandigem Grund
Gesunken in der Nacht von 14. auf 15.12.1991 auf dem RĂŒckweg von Mekka zwischen Shaab Hamdallah and Shaab Sheer. Ca. 150 Passagier konnten gerettet werden. Mehrere hundert Menschen im Inneren des Schiffes kamen bei diesem tragischen UnglĂŒck ums Leben. 10 Jahre nach dem UnglĂŒck wurde das Wrack zum Tauchen freigegeben.
Al Kahfrain (Poseidonia) - mindestens AOWD
Mehr als 100m lang
Nach Ausbruch eines Feuers sank das Schiff am 31.10.2005 am Riff Shaab Sheer. Es liegt kopfĂŒber auf ca, 16-25m. Das Wrack wird ĂŒblicherweise als Drift TG betaucht.

Unterkunft - The Breakers Diving & Surfing Lodge

Pool, The Breakres Soma Bay, Ägypten

Anreise

Edelweiss fliegt mehrmals pro Woche nonstop von ZĂŒrich nach Hurghada und befördert dein TauchgepĂ€ck kostenlos.

Flugroute ZĂŒrich - Hurghada, Ägypten mit Edelweiss
VON:
ZĂŒrich (ZRH)
NACH:
Hurghada (HRG)
FLUGZEIT:
4:00 Std. nonstop
DISTANZ:
3150 km
Edelweiss A320 Takeoff

Gut zu wissen

Flag of Egypt
Land/Ort:Ägypten – Rotes Meer
Lage:Ägypten liegt im nordöstlichen Afrika. Die Soma Bay liegt rund 50 Kilometer sĂŒdlich von Hurghada und etwa 15 Kilometer nördlich von Safaga.
GrĂ¶ĂŸe:Mit einer FlĂ€che von 1.001.449 qkm ist Ägypten ca. dreimal so groß wie Deutschland.
Hauptstadt:Kairo
Bevölkerung:ca. 100 Mio. Einwohner (2023)
Sprache:Arabisch
Religion:In Ägypten stellen Muslime mit 85 % die Mehrheit dar, 15 % sind christlichen Glaubens.
Geld:Ägyptische Pfund (EGP), es werden aber auch EUR und US$ akzeptiert.
Visum:Mindestens 6 Monate gĂŒltiger Reisepass fĂŒr Besuche bis zu 30 Tagen. Das Visum ist bei der Einreise fĂŒr 25 $US erhĂ€ltlich oder online unter Visa2Egypt (min. 14 Tage im Voraus beantragen).
Zeit:MEZ +1 Std.
Medizinische Hinweise:Hepatitis A (ansteckend) wird dringend empfohlen. Hepatitis B ist zwar nicht zwingend, aber in Kombination mit Hepatitis A nur wenig teurer. Diphtherie, Tetanus und Polio sollten vorhanden sein (ohne GewÀhr). Aktuelle Informationen bitte beim Arzt erfragen.
Elektrische Spannung:220 V - Euro- und Schuko-Stecker funktionieren ohne Adapter;
Schweizer Stecker benötigen einen Adapter

Hinweis:
FĂŒr Unterwasservideos setze ich die 
GoPro Hero 8, im T-Housing mit Keldan 4X/8X Videolampen ein.

Transparenz:
Die Soma Bay Reise wurde von Edelweiss, The Breakers und Orca Dive Clubs unterstĂŒtzt. Alle EindrĂŒcke sind wie immer meine eigenen, darauf kannst du zĂ€hlen!

Dieser Beitrag enthĂ€lt Empfehlungs-Links. Das bedeutet, wenn du ĂŒber einen der Links etwas erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision. FĂŒr dich bleibt der Preis unverĂ€ndert. Gleichzeitig unterstĂŒtzt du so ohne Mehrkosten meinen Tauchreiseblog Explore-the-Ocean. Ein riesiges Dankeschön, Jochen 🙂

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar