Fotoreise mit Kurt Amsler auf den Azoren

Azoren - Wracktauchgang Pontão 16

Publikation auf „Explore-the-Ocean TV“:

Zum Film

Zu den Fotos:

Fotogalerie

Allgemeine Reiseinformationen

Land: Portugal – Die Azoren bilden verwaltungstechnisch eine autonome Region Portugals.
Lage: Inselgruppe im Atlantik, ca. 1.400 km westlich vom europäischen Festland.
Größe: 2.330 qkm, verteilt auf 9 grössere und mehrere kleinere Inseln.
Hauptinsel: São Miguel
Bevölkerung: ca. 250.000 Einwohner
Sprache: Portugiesisch
Religion: 95 % sind römisch-katholischen Glaubens.
Geld: EUR
Visum: Für EU-Bürger und Schweizer wird kein Visum benötigt. Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis ist ausreichend.
Tauchgenehmigung: nicht erforderlich, jedoch gesundheitliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung
Zeit: MEZ – 2 Stunde
Medizinische Hinweise: Keine besonderen Empfehlungen (ohne Gewähr). Aktuelle Informationen bitte beim Arzt erfragen.
Elektrische Spannung:     220 V – oftmals keine deutschen Schuko-Steckdosen; Schweizer Stecker benötigen einen Adapter
Information im Web:         Tauchcenter: www.norbertodiver.pt
Fotoreisen mit Kurt Amsler: www.photosub.com

 

„Fotoreise mit Kurt Amsler auf den Azoren“

Die Reise mit Kurt Amsler führt mich auf die kleine Azoreninsel Fajal mitten im Atlantik. Sowohl von Deutschland als auch aus der Schweiz gibt es keine Direktflüge zum beschaulichen Flughafen von Horta, sondern ausschliesslich mit Stopp in Lissabon. Meistens muss man sogar in Lissabon eine Nacht verbringen, bevor es mit der Fluggesellschaft SATA weiter Richtung Horta geht. Von Zürich gibt es derzeit zumindest eine Verbindung, welche lediglich einen zweitstündigen Aufenthalt in Lissabon erfordert.

Bericht noch in Arbeit

Translate »